Ausrüstung

Atemschutz

Die Feuerwehr Gmund verfügt in Ihren Fahrzeugen über mehere, sogenannte Atemschutzgeräte. Diese kommen in Verbindung mit den Antemschutzmasken sowie speziell Feuerfesten Schutzantzügen bei Bränden aller Art zum Einsatz. das System verfügt über zwei Pressluft Flaschen mit denen eine Einsatzkraft ca 25-35 Minuten in der Lage ist, auch bei nicht Atembarer Umgebungsluft, einen Brand zu bekämpfen oder nach vermissten oder verletzten Personen zu suchen und zu retten.

Atemschutz

 

 

Ölwehr

Im Einsatzgebiet der Feuerwehr Gmund befindet sich das Nord Ufer des Tegernsees sowie der Fluss Mangfall. Zum Schutz der Gewässer vor Ölschäden wurde 2005 ein Ölschadenanhänger (ÖSA) angeschafft. In diesem werden sämtliche Gerätschaften und Materialien für die Ölbeseitigung befördert.